Zum Inhalt springen

Anlagen & Chronik

Strom

allgemein

Im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Wörgl GmbH werden jährlich ca. 60 Mio. kWh Strom in das Netz eingespeist. Davon stammen 32% aus Eigenerzeugung. Die Verteilung erfolgt über 59 km Mittelspannungs- und 129 km Niederspannungsnetz. 5 Umspannwerke und 59 Netzstationen garantieren eine sichere Versorgung.

Die Eigenerzeugung erfolgt aus 100% Ökoenergie, die Gliederung der zugekauften Energie erfolgt nach dem aktuellen europäischen Gesamterzeugungsmix der UCTE.

3 Kraftwerke

Derzeit erzeugen die 3 Kraftwerke (Kraftwerk Kelchsau Zwiesel, Kraftwerk Wörgl Müllnertal und Kleinkraftwerk Hennersberg) 20.369 MWh und decken damit 36,1 % der elektrischen Energie ab. Die Differenz auf den Gesamtverbrauch beträgt 36.192 MWh (63,9 %) und wird von der Tiwag zugekauft.

Die Verteilung erfolgt über 4 Umspannwerke, 57 Trafostationen, Kabel- und Freileitungen zu den Abnehmern.

1990
KLEINKRAFTWERKES HENNERSBERG

Im Jahr 1990 wurde eine neue Trinkwasserleitung DN 200 von der Quelle Oberau zum Hochbehälter 1300 m³ verlegt. Dadurch ergab sich auch die Möglichkeit der energiewirtschaftlichen Nutzung des Trinkwassers durch den Bau des Kleinkraftwerkes Hennersberg.

1966/67
KW KELCHSAU ZWIESEL

In den Jahren 1966/67 wurde das Wasserkraftwerk KW Kelchsau Zwiesel als Laufkraftwerk errichtet. Der Anteil des Kraftwerkes an der Eigenstomerzeugung beträgt derzeit ca. 85 %.

1951
Firmenname

Der Firmenname wurde aufgrund einer Änderung der Eigentumsverhältnisse auf Elektrizitätswerk der Marktgemeinde Wörgl, sowie in Folge der Stadterhebung im Jahr 1951 auf Stadtwerke Wörgl geändert.

1931
Marktgemeinde Alleininhaberin

Die Marktgemeinde Wörgl wurde im Jahr 1931 Alleininhaberin des E-Werkes.

1922
Beteiligung durch Marktgemeinde

Die Marktgemeinde Wörgl beteiligte sich im Jahr 1922 an dem inzwischen in eine Elektrizitätsgenossenschaft umgewandelten Betrieb.

1898
KW Wörgl Müllnertal

Im Jahre 1898 erhielt Herr Josef Steinbacher aus Wörgl die Genehmigung zur Errichtung einer Wasserkraftanlage am Wörgler Bach - dem heutigen KW Wörgl Müllnertal.

24 Stunden Bereitschaftsdienst

unter 0664 62 60 905