Zum Inhalt springen

Produkte & Preise

Neuheiten Restmüll (Siedlungsabfälle):

Ab 01.01.2015 wird der Restmüll nicht mehr in Litern gemessen, sondern wird bei jeder Entleerung gewogen und nach Kilogramm abgerechnet.

Dadurch entstehen keine Mehrkosten!

Neuheiten Restmüll

Hinweis: Die Preisunterschiede zwischen Klein- und Großraumbehälter sind in den unterschiedlichen
Kosten für das Sammeln und Entleeren der Behälter begründet. Mindestverrechnungsmenge 26 kg pro
Person/Jahr (mit entsprechendem Nachweis ist eine Anpassung der Mindestverrechnungsmenge möglich)

Auch weiterhin kann durch sauberes Mülltrennen bares Geld gespart werden!

Der in Wörgl gesammelte Müll wird auf umweltfreundlichem Weg in Österreich entsorgt und für die
weitere Energiegewinnung verwendet!

Neuheiten Küchentonne:

Alle Küchentonnen werden ab 01.01.2015 mit einem Chip (Datenträger) registriert, damit Sie dem jeweiligen Haushalt zugeordnet werden können. Die Küchenabfälle werden bei jeder Entleerung gewogen und nach Kilogramm abgerechnet.

Dadurch entstehen keine Mehrkosten!

Hinweis: Mindestverrechnungsmenge 65 kg Pro Person/Jahr

NEU! Zusätzlicher Service für Sie!

In den Monaten Mai bis Oktober wird die Küchentonne alle 14 Tage bei der Entleerung gewaschen!

Zusätzlich werden ab 2015 die biologisch verwertbaren Siedlungsabfälle (Biomüll) in Küchen- und Gartenabfällen getrennt gesammelt. Küchenabfälle werden wie gehabt mit der Braunen Tonne gesammelt.

Um die Trennung den Wörgler Haushalten zu erleichtern, wird als zusätzlicher Service, ab 01.01.2015 der Wörgler Gartensack eingeführt. Nähere Infos zum Wörgler Gartensack finden sie hier.

Preise gültig ab 01.01.2015

Grundgebührpro Jahr

Zur Abdeckung der Entsorgungskosten für Altpapier, Altholz, Altglas, Problemstoffe und Metalle, Entsorgungskosten der Wertstoff-Sammelinseln sowie Kosten des Wertstoffhofes und der Abfallberatung.

  • Pro Person im Haushalt € 12,15* - Hauptwohnsitz
    Pro Person im Haushalt € 6,08* - Nebenwohnsitz
    Gewerblicher Tarif € 130,00* - bei 100%

weitere Gebühr RestmüllEuro/Kilogramm

Zur Abdeckung der Kosten für Sammlung, Behandlung und Entsorgung von Restmüll. Die Restmülltonne wird bei jeder Entleerung gewogen. Mindestmenge 26 kg pro Person und Jahr.

  • Kleinbehälter (elektronisch gewogen) € 0,3850*
    Großbehälter (elektronisch gewogen) € 0,3050*

weitere Gebühr Küchen- und Gartenabfällebiologisch verwertbare Siedlungsabfälle

Zur Abdeckung der Kosten für Sammlung, Behandlung und Kompostierung von Biomüll (Küchen- und Gartenabfälle). Die Küchentonne wird bei jeder Entleerung gewogen. Mindestverrechnungsmenge 65 kg pro Person und Jahr.

  • Küchenabfälle in brauner Tonne elektronisch gewogen in €/kg € 0,1900*
    Gartenabfälle in Gartensäcken mit 1,00 m³ Volumen, samt Abholung € 15,00*
    Gartenabfälle in Gartensäcken mit 0,25 m³ Volumen, samt Abholung € 9,00*

weitere Gebühr Sperrmüllbeim Wertstoffhof Wörgl

Mindestsperrmüllmenge 5 kg
Verwiegung darüber hinaus in 2 kg - Schritten

  • Sperrmüll in €/kg  € 0,3273*

Preise Behälter

  • Restmülltonne 120 Liter € 29,09 - exkl. Datenträger**           
    Restmülltonne 240 Liter € 42,73* - exkl. Datenträger**

  • Restmülltonne Großraumbehälter 770 Liter & Restmülltonne Großraumbehälter 1.100 Liter auf Anfrage

  • Küchenabfalltonne 120 Liter € 29,09* exkl. Datenträger**
    Küchenabfalltonne 240 Liter € 42,73* exkl. Datenträger**
    Kompostkübel - 8 Liter (braun) kostenlos
    Datenträger für Restmüll- u. Küchenabfalltonnen € 18,18*
    Beschriftung Restmüll- u. Küchenabfalltonnen, je Buchstabe € 0,91*

Preise Säcke

  • Maisstärkesack für Kompostkübel 10 Liter € 2,73* - pro Rolle (26 Stk.)
    Maisstärkesack für Biotonne 120 Liter € 0,91* - pro Stück
    Maisstärkesack für Biotonne 240 Liter € 1,09* - pro Stück
    Restmüllsack "Stadt Wörgl" € 4,55* - pro Stück
    Gartensack mit 1,00 m³ Volumen, samt Abholung € 15,00*
    Gartensack mit 0,25 m³ Volumen, samt Abholung € 9,00*

Preise sonstige Artikel

  • Fettkübel "Öli" kostenlos
    Autoreifen €/kg € 0,18*

*Alle Preise verstehen sich exkl. 10% USt.
** Der Datenträger ist zur korrekten Abrechnung der Restmüll- u. Küchenabfallmengen (Verwiegung) erforderlich.