Zum Inhalt springen

wörglWÄRME für die Zukunft

Ausbauplan der Stadtwärme Wörgl für 2019.

Am 27. Juni 2015 wurde die Energiezentrale am Betriebsgelände der Tirol Milch Wörgl feierlich eröffnet. Diese Energiezentrale bildet das Herzstück des gesamten Stadtwärmenetzes und garantiert umweltfreundliche Wärme. Die Abwärme der Tirol Milch Wörgl wird aus regionalem Waldhackgut gewonnen und mit Ökostrom betriebenen Wärmepumpen fernwärmetauglich aufbereitet. Die so gewonnene Wärme fließt sodann ganzjährig in die angeschlossenen Objekte. 

In den letzten Jahren konnten viele Stadtwärmeanschlüsse realisiert werden. Zahlreiche private, gewerbliche und kommunale Objekte wurden zufriedenstellend an das Stadtwärmenetz angeschlossen. Der ökologische Wert dieses Vorzeigeprojektes ist beachtlich, werden dadurch etwa 1,45 Mio. Liter Heizöl jährlich eingespart. Stadtwärme Wörgl ist umweltfreundliche Energie mit höchster Versorgungssicherheit und somit die Heizenergie der Gegenwart und Zukunft Wörgls.

Die zuständigen Planer bemühen sich auch in diesem Jahr, die Unannehmlichkeiten für alle Verkehrsteilnehmer sowie für die betroffenen Anrainer und die dort befindlichen Betriebe, so gering wie möglich zu halten. Unter baustelleninfo.woergl.at finden Sie tagesaktuell alle Informationen zur Baustelle und den Umfahrungsmöglichkeiten. Bei Wunsch kann jeder und jede registrierte Person auf der Website per Email oder SMS über die Baustellensituation rechtzeitig informiert werden.

Im Zeitraum von März bis Sommerende sind folgende Bauabschnitte vom Ausbau betroffen. 

  • Ladestraße - im Bereich der HNr. 2 bis 30
  • Angather Weg - bis zur Kreuzung Ladestraße
  • Bahnhofsplatz
  • Poststraße
  • Friedhofstraße
  • Bruder-Willram-Straße
  • Georg-Opperer-Straße
  • Prof.-Hans-Hömberg-Straße

Störungshotline

+43 50 63 00 63